Herzlich Willkommen


Denn der Zuschauer will vergessen; seine Vergangenheit, seine Zukunft, sein Erbarmen.

Darum lernt der Schauspieler jeden Text jedes einzelnen Staubkorns auswendig und schreit und stottert ihn ins Dunkle, bis es dort zur Aufruhr kommt, und eine Teetasse zerbricht. 

Der Schauspieler ist genauso hoffnungsvoll unterwegs wie ein Sonnenstrahl, der über Totes, Kontaminiertes, Versiegeltes wandert.

Mia Lüscher © 

 


Aktuell


Probeschuhe sind montiert. Neue Bühne, neue Menschen, neues Stück! Infos folgen


NEUES SHOWREEL AUFGESCHALTET =)

Ihr findet das Showreel unter "GALERIE"
Ausschnitt aus dem Kurzfilm WINTERSONNENWENDE von dem genialen Regisseur Simon Schneckenburger
 Freiheitspreis Gewinner an den Shorts18!